• Iris

Ein Still-BH, der vor Milchflecken schützt?

Aktualisiert: 2. März 2021

Nach dem ich mir im Wochenbett beim Stillen ein Shirt nach dem anderen versaut habe und meine Garderobe gerade recht eingeschränkt ist, weil meine alten Klamotten entweder noch nicht passen oder nicht stillkompatibel sind, habe ich mir vor ein paar Wochen einen Still-BH von Ooia angeschafft, der austretende Milch absorbieren soll. Hergestellt wird er von den Mädels, die auch Periodenunterwäsche anbieten. Mit 54 EUR ist der Preis recht happig, finde ich (zzgl. 5 Euro Versand ). Ich bin ja schon eher ein Sparbrötchen. Aber in Hoffnung darauf, bald wieder fit für ein Leben vor der Tür zu sein, habe ich es mal krachen lassen. Denn Wegwerf-Stilleinlagen finde ich kratzig, sie fallen heraus oder ich vergesse sie gleich ganz. Und natürlich wird damit der Müllberg, den man als Babymama produziert, noch größer.


Hier meine Erfahrung:

Um die richtige Größe zu bestellen, nehme ich meine Maße. Ich liege zwischen zwei Größen und bestelle wie empfohlen das größere Modell.

Der BH wurde nach vier Tagen geliefert, war schick verpackt und kam mit einer übersichtlichen Gebruachsanleitung zum Thema waschen (Wollwaschmittel, 40 Grad Pflegeleicht-Waschgang, vorher kalt mit der Hand auswaschen).


Positiv:

Der BH wird nach Angaben der Hersteller aus "Stoffen aus Europa in einer Näherei in Portugal genäht, welche nach strengsten und zertifizierten ökologischen und sozialen Standards arbeitet". Die Materialien sind auf Schadstoffe geprüft. Bei der Haltung der Merinoschafe wird auf die grausame Praxis des Mulesing (betäubungslose Entfernung von Haut am After, um Fliegenbefall zu verhindern) verzichtet.

Das erklärt auch ein Stück weit den Preis. Das Produkt ist also auf jeden Fall in mehrerlei Hinsicht nachhaltig.

Die Merinowolle auf der Haut fühlt sich gut an. Am anfang fand ich es minilmal kratzig, aber sobald der BH Körpertemperatur hat, ist er sehr bequem. An sechs Test-Tagen bei endlosem Stillen hat er dicht gehalten. Die Haut fühlt sich trocken an. Einmal hatte ich trotzdem einen kleinen Fleck auf meinem Shirt.


Damit bin ich beim Negativen:

Der BH ist so geschnitten, dass man die Körbchen einfach zur Seite schieben kann. Leider springt da meine Brust auch einfach mal so raus. Daher wohl der Milchfleck. Andererseit ist der BH daher bei mir so weit, dass ich ihn auch bequem zur Seite schieben kann.

Außerdem: wenn Du die Stilleinlagen wirklich ganz abschaffen willst, brauchst Du mindestens zwei BHs, weil einer ja immer gerade in der Wäsche ist oder beim Trocknen. Und über 100 Euro finde ich dann schon sehr viel Geld.

Der BH hat leider keine verstellbaren Bügel und keinen Rückenverschluss mit verschiedenen Ösen. Daher kann man die Passform nicht justieren, das finde ich schade.

Für meine Körbchengröße C (vor dem Stillen B) reicht die Stützleistung gerade so aus. Aber ich könnte mir vorstellen, dass Frauen mit wirklich großen Brüsten da Probleme bekommen könnte. Die Hersteller sagen, die BHs taugen bis Größe D.


Fazit:

Unterm Strich finde ich das Produkt gut und möchte ihn eigentlich gerne jeden Tag tragen. Ich bin eine Kandidatin, die gerne mal die Stilleinlagen vergisst (schließlich muss man mit Kind ja eh den halben Hausstand mitschleppen), das kann dann unterwegs unangenehm sein.

Aber ich werde noch warten, mir einen zweiten anzuschaffen. Ich habe auch waschbare Stilleinlagen aus Wolle-Seide, die ich in meine alten Still-BHs legen kann.

Ich hoffe darauf, dass die Gründerinnen bald ein weiteres Modell rausbringen, bei dem der Rumpfumfang und die Träger eingestellt werden können. Vielleicht auch in weiß, damit ich den BH unter heller Kleidung tragen kann.

Das wäre dann auch kompatibler mit meinem Speikind - denn auf hellen Klamotten sieht man die Spuren des feuchten Bäuerchens bekanntlich weniger...


Edit: 1) Vier Wochen nach dem Schreiben dieses Blogposts habe ich mir doch einen zweiten bestellt. Ich wollte die ollen anderen BHs mit Einlagen einfach nicht mehr anziehen, weil der BH so weich und praktisch ist. 2) Seit März 2021 gibt es tatsächlich einen BH in hautfarben!



1.385 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen